4x Bronze bei Landesmeisterschaften

Am Wochenende 12./13.12.2015 fanden die Landesmeisterschaften der besten 24 Brandenburger Schüler und Schülerinnen in je 8 Altersklassen in Luckau statt. Zum Höhepunktturnier des Jahres konnten wir diesmal 4 Tickets sichern. Am Samstag traten Antonia Fischer bei den A-Schülerinnen und Lukas Juckel bei den A-Schülern an. Während Antonia sich in Ihrer höheren Altersklasse nicht behaupten konnte, denoch aber gut mitspielte, überzeugte Lukas, besonders im Doppel mit Joey Voss (ESV Prenzlau). Im Viertelfinale konnen Sie sogar das an Nummer eins gesetzte Doppel aus Cottbus schlagen. Lukas gewann dann bei seiner ersten LEM Teilnahme Bronze.

Am Sonntag trat dann Antonia in Ihrer Altersklasse, B-Schülerinnen, an und überzeugte dort alle. Im Einzel kämpfte sie sich bis ins Halbfinale vor und belohnte Ihre starke Spielweise mit Bronze. Auch im Doppel mit Kira Zippel (Woltersdorf) gab es eine Bronzemedaillie. Dort wäre aber auch etwas mehr drin gewesen.

Calvin trat am Sonntag bei den Jungen bis 18 an. In der Vorrunde überraschte er mit einen grandiosen 3:2 Sieg gegen Johann Toll (Finow) der in der Gruppe als Favorit gesetzt wurde. Auch das Achtelfinale konnte Calvin souverän 3:1 gewinnen. Im Viertelfinale war dann gegen den späteren Finalisten Friedrich (Lübbenau) nichts mehr zu holen. Im Doppel ergab die Auslosung leider ein schlechtes Ohmen. Nachdem die 1. KO-Runde problemlos überstanden wurde musste Calvin und sein Doppelpartner Julian Böttcher (Lindenberg) gegen die hochdotierten Kohlbrenner/Markgraf ran. ÜBERRASCHEND siegten unsere Jungs gegen das an Eins gesetzte Doppelpaar mit 3:0 und schaften es bis in Halbfinale. Somit konnte Calvin sein letztes Jugendjahr mit einer klassen LEM-Bronze abschließen.

4 mal Bronze ist eine wahre Überraschung. Alle Teilnehmer standen auf dem Podest. Wir beglückwünschen unsere DREI und bedanken uns beim Trainerteam Hans, Kirk & Ben.

Weitere Bilder zur Landenmeisterschaft:  HIER

Print Friendly, PDF & Email