durchwachsener Saisonstart

In der letzen Wochen fanden die ersten Punktspiele der neuen Saison 2016/2017 statt.

Unsere 1. Herren spielte am Samstag in der Landesliga gegen den TTV Fürstenberg/Havel und gewann souverän mit 8:3. Damit ist der Grundstein für das Ziel Klassenerhalt in der Landesliga gelegt.

Auch unsere Jugendmannschaft konnte Samstag Heim die ertsen Punkte gegen die BSG Pneumant Fürstenwalde mit 10:8 für sich verbuchen. Das Spiel war sehr spannend und sehr ausgeglichen. Bis zum 8:8 war alles offen, doch die beiden Keiling-Zwillinge, Mika & Alec, machten den Sack zum Sieg zu.

Premiere im Punktspielbetrieb hatte unsere neu formierte Schülermannschaft, unter Trainer Hans Buley. Sie mussten beim routenierten Team vom SV Motor Eberswalde antreten und verloren mit 3:10. Die Mannschaft wird in den nächsten Punktspielen wertvolle Erfahrungen sammeln und auch das eine oder andere Spiel gewinnen.

Unsere 2. Herren hatten ihr ersten Spiel auswärts gegen den TTV Strausberg. Nach dem Aufstieg in die neue Liga (2. Landesklasse) waren alle Spieler sichtlich nervös und somit wurde das Spiel auch sehr knapp mit 5:8 verloren. Die gute Spielweise der 2. Herren verspricht aber dennoch viele Erfolge in der neuen Liga.

Die 3. Herren durfte nach Ihren Aufstieg in die Barnimliga schon 2mal an den Start. Das erste Spiel wurde auswärts beim SV Biesenthal überraschend deutlich mit 5:10 verloren. Besser machten Sie es im 2. Spiel. Heim gegen den BSV Blumberg gewannen Sie deutlich mit 10:5.

Die 4. Herren ist derzeit die einzige Mannschaft, die noch auf Ihr ersten Punktspiel in der 1. Kreisklasse Barnim wartet. Durch verletzungpech und Urlaub wurden die Spiele nach hinten verschoben.

Ungeschlagen in die neue Saison ist unsere 5. Herren bei Ihren ersten beiden Spielen gestartet. Beim ersten Punktspiel hieß das Endergebnis 9:9 gegen den SV Biesenthal 3 und darauf folgte ein 10:7 erfolg über den TSV Lindenberg 5.

Auch die 6. Herren in der 3. Kreisklasse haben bereits Ihr erstes Spiel gewonnen. Der SV Biesenthal hatte gegen unsere Traditionmannschaft keine Chance und unterlag mit 4:10.

Weiter so!! Allen eine spannende Saison und viel Erfolg bei den nächsten Punktspielen…

Print Friendly, PDF & Email